WordPress gehackt und kein Datenbankzugriff – Teil 2

Von |2019-11-21T09:44:48+01:0022. August 2016|Internet & Web|

Im ersten Teil des Beitrags hatten wir festgestellt, über welchen Weg die Spam-Attacke Einzug halten konnte und welche fatalen Auswirkungen dies auf den Internetauftritt des Webseiteninhabers hatte. Über das WordPress-Plugin BackWPup konnte auch ohne den sonst notwendigen Datenbankzugriff ein Backup der Datenbank erfolgen und damit eine weitergehende Analyse der Datenbank stattfinden. Der zweite Teil beschäftigt sich mit der Beseitigung

WordPress gehackt und kein Datenbankzugriff – Teil 1

Von |2021-01-28T08:59:18+01:0017. August 2016|Internet & Web|

Stellen Sie sich vor, ihre erstellte Webseite fällt einem Hackerangriff zum Opfer und Sie haben keinen Zugriff auf die Datenbank. Kann nicht sein werden Sie vielleicht jetzt sagen. Nun, in diesem Fall war der Datenbankadministrator nicht mehr verfügbar und besaß zudem auch noch die Geschäftsbeziehung zum Hostinganbieter. Was Sie in einem solchen Fall tun können,

Nach oben