LTE

Baustellenvernetzung – Albtraum oder realisierbare Wirklichkeit?

Von |2018-01-11T10:00:28+01:0011. Januar 2018|IT-/TK-Netzwerke|

Die Anbindung an das Internet ist, trotz aller Bekundungen der Politik, insbesondere im gewerblichen Umfeld sehr oft ein Ärgernis. Industriegebiete und Bürogebäude verfügen häufig nur über schmale DSL-Anbindungen, ein Kabelanschluss ist meistens gar nicht vorhanden. Alternative Anbindungen über Glasfaser sind entweder ebenso nicht verfügbar oder teuer. In verschärfter Form gilt dies für Baustellen. Gerade zu

Adiccon vereinbart Partnerschaft mit Viprinet

Von |2017-07-28T13:00:11+02:0028. Juli 2017|Firmennews|

Pressemitteilung   Spezialist für IT-Infrastruktur und –Sicherheit trifft Spezialist für Ausfallsicherheit der Standortvernetzung – stationär wie mobil! Adiccon berät seit über 13 Jahren den deutschen Mittelstand, Behörden, Kliniken und DAX-Konzerne zu den Themen IT-Infrastruktur und –Sicherheit. Aufbauend auf dieser langjährigen Erfahrung und wiederholten Kundenanfragen haben wir unser Portfolio erweitert. Allen Bandbreiten-Initiativen zum Trotz steht es

OTN – Das optische Transportnetz, Lösungsansatz für Herausforderungen in zukünftige Telekommunikationsnetze

Von |2019-11-25T15:08:57+01:009. Dezember 2014|IT-/TK-Netzwerke|

Das Verkehrsvolumen in IP-vermittelnden Netzen steigt, getrieben vom Smartphone-Boom, Video-on-Demand, IP-TV und dem „Internet der Dinge“, jährlich um zweistellige Prozentwerte. Auf der Access-Seite bieten die Telekommunikationsanbieter ihren Kunden breitbandfähige Zugangstechnologien wie LTE, FTTx, DOCSIS und Vectoring für xDSL an. Um die wachsenden Verkehre im IP-Backbone der Carrier verarbeiten zu können, ist eine höhere Skalierung der