Die Anforderungen an die Informationssicherheit steigen mit Voranschreiten der Digitalisierung im Krankenhaus. Datenpannen durch unzureichende Konfiguration der PACS Server oder Cyber-Angriffe auf Klinken mit Emotet durch Phishing-Emails sind prominente Beispiele für unzureichende Sicherheitsmaßnahmen. Umso wichtiger, dass darüber offen und vorurteilsfrei in einer Expertenrunde gesprochen wird.

Der direkte Weg zusammenzukommen

Nutzen Sie deswegen unsere Expertenrunde aus Cyber-Security Spezialisten, ISBs und IT-Leitern aus den Krankenhäusern, um aktuelle Themen zu diskutieren.
Unter dem Titel „Informationssicherheit im Gesundheitswesen“ findet am 29. April die eintägige Expertenrunde in Darmstadt statt.

Lernen Sie in Vorträgen Best-Practises rund um die Informationssicherheit im Krankenhaus und Gesundheitswesen kennen. Zusätzlich haben Sie genug Zeit, mit anderen Teilnehmern fokussiert in den Dialog zu treten.

Themenschwerpunkte

Es werden Referenten zu aktuellen Themen im Bereich Cyber-Security, Krankenhaus IT und IT-Sicherheitsgesetz 2.0 informieren. Ebenso gibt ein Erfahrungsbericht aus der Praxis einen Einblick in den bisherigen Umgang mit der KRITIS Richtlinie.

Programmausblick – geplante Themen:

  • Aktuelle Cyber-Attacken, konkrete Abwehrmaßnahmen und Notfall-Behandlung
  • IT-Sicherheitsgesetz 2.0 – Was kommt auf den Gesundheitssektor zu?
  • Einführung der Digitalen Patientenakte (Technische Fallstricke / Einsparpotenziale?)
  • IT-Sicherheit für Medizinprodukte
  • Digital Healthcare 4.0 – Was ist sinnvoll?
  • Krankenhaus Anwenderbericht (Prozessunterstützung durch IT)

Profitieren Sie von dem Expertenwissen und nutzen Sie darüber hinaus den Tag zum Austausch mit den Fachverantwortlichen anderer Krankenhäuser.

Die Anmeldung zur Expertenrunde „Informationssicherheit im Gesundheitswesen“ erfolgt über unsere Webseite oder Telefonisch unter: 06151-500777-88

Nutzen Sie jetzt noch bis Ende Februar unseren Frühbucher-Rabatt: 49€ zzgl. MwSt.
Reguläre Teilnahmegebühr: 69€ zzgl. MwSt.
Veranstaltungsdauer: 9:30 – 15 Uhr

Melden Sie sich bitte bis zum 24.04.2020 an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wir freuen uns auf Sie.