Koop

Martin Koop (geb. Stopczynski)

Über Martin Koop (geb. Stopczynski)

Schwerpunktthemen: • Informationssicherheit im Gesundheitswesen (KRITIS) • ISMS und Risikobewertung (AdiRisk) • Bedrohungs- und Schwachstellenanalyse • Penetrationstests & Netzwerksicherheit • Datenschutz und Cyber-Security Awareness • Prozessanalyse und Technologieberatung in IT-Security Lösungen

Risikomanagement ohne Vorkenntnisse

Von |2021-01-08T12:52:48+01:008. Januar 2021|AdiRisk|

Risikomanagement ohne Vorkenntnisse funktioniert, wenn geführte Prozessschritte und Automatisierungslogik eine Risikomanagement Software auszeichnen. Das Ziel im Risikomanagement-Prozess ist eine zeitsparende und konsistente Risikobewertung der Informationssicherheit nach ISO 27001 oder B3S durchzuführen. Mit welchen hilfreichen Mitteln eine Software dabei unterstützen kann, erfahren Sie in diesem Beitrag. Unterstützung im Risikomanagement-Prozess Manuell durchgeführte Risikobewertungen sind zeitaufwändig und teuer.

Virtuelle Konferenz: Expertenrunde zur Informationssicherheit im Krankenhaus

Von |2020-11-02T11:33:52+01:0030. Oktober 2020|Allgemein, IT/TK im Gesundheitswesen|

Mit dem kürzlich verabschiedeten Patientendatenschutzgesetz wachsen die Herausforderungen für deutsche Krankenhäuser. Zur verpflichteten Digitalisierung im Zuge der Telematikinfrastruktur werden zusätzlich zur BSI Prüfung der KRITIS-Häuser nun auch alle Krankenhäuser in aufgefordert, entsprechende erste Maßnahmenumsetzungen zum 30.06.2021 nachzuweisen. Neben den zahlreichen Anforderungen zum Absichern der Krankenhausprozesse steht besonders die Informationssicherheit im Fokus, um sich beispielsweise gegen

Neue Version von AdiRisk mit innovativen Funktionen

Von |2020-12-21T15:14:59+01:0029. Juli 2020|AdiRisk, ISMS, Software-Entwicklung|

Seit Ende 2019 ist unsere IT-Risikomanagement-Software AdiRisk erfolgreich am Markt. In der neuen Version sind jetzt spezielle Kundenwünsche und hilfreiche Verbesserungen integriert, die den Risikoanalyse-Prozess noch effizienter gestalten.Erfahren Sie in diesem Beitrag von zwei neuen Vorteilen, mit denen Sie als Nutzer sofort profitieren. Dazu zählen die vereinfachte Risikobetrachtung durch automatische Vorschläge sowie das erweiterte Dashboard

Leitfaden zum IT-Notfallmanagement – Corona Cyber-Attacken gezielt abwehren

Von |2020-04-08T13:47:08+02:003. April 2020|ISMS, IT-Security, IT/TK im Gesundheitswesen, Projektmanagement|

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) weist dringend darauf hin, dass Cyber-Angriffe verstärkt das Thema „Corona“ ausnutzen. Die zunehmende Gefährdung durch vermehrte Cyber-Angriffe wurde vom BSI unter anderem in den Facetten Phishing E-Mails, Manipulierte Webseiten mit Corona-Karten und Verbreitung von Schadcode (Malware) identifiziert. Die ersten Krankenhäuser wurden bereits Opfer. In diesem Beitrag

Welche Themen beschäftigen den ISB aktuell?

Von |2020-03-03T09:18:33+01:002. März 2020|IT-Security, IT/TK im Gesundheitswesen|

Informationssicherheitsbeauftragte (ISB) aus deutschen Krankenhäusern und dem Gesundheitswesen treffen sich regelmäßig beim Online ISB-Stammtisch der Adiccon zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch. Lesen Sie in diesem Blogbeitrag, was die brennendsten Themen für die ISBs in ihrer täglichen Arbeit sind. Aktuelle Themen des ISB Der ISB erfüllt in einer Organisation oft die Rolle eines Auditors. Konkret ist er dafür

Einladung zur Expertenrunde: Informationssicherheit im Gesundheitswesen

Von |2020-04-17T13:28:57+02:003. Februar 2020|Firmennews|

Die Anforderungen an die Informationssicherheit steigen mit Voranschreiten der Digitalisierung im Krankenhaus. Datenpannen durch unzureichende Konfiguration der PACS Server oder Cyber-Angriffe auf Klinken mit Emotet durch Phishing-Emails sind prominente Beispiele für unzureichende Sicherheitsmaßnahmen. Umso wichtiger, dass darüber offen und vorurteilsfrei in einer Expertenrunde gesprochen wird. Der direkte Weg zusammenzukommen Nutzen Sie deswegen unsere Expertenrunde aus

8 Tipps: So schützen Sie sich gegen aktuelle Cyber-Angriffe wie Emotet

Von |2020-02-19T12:32:35+01:0027. Januar 2020|IT-Security|

In den vergangenen Wochen hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine besonders hohe Anzahl an Meldungen zu schadbehafteten (Phishing) E-Mails erhalten, die schwerwiegende IT-Sicherheitsvorfälle verursacht haben. Die teilweise bekannten Cyber-Angriffe legten komplette IT-Systeme von Krankenhäusern, Stadtverwaltungen, Universitäten und Unternehmen lahm. Lernen Sie in diesem Beitrag, welche konkreten Auswirkungen Phishing-Angriffe haben und vorallem

Umfrageergebnisse zur Risikomanagement Studie

Von |2019-12-19T16:22:28+01:006. Januar 2020|IT-Security, IT/TK im Gesundheitswesen|

Wir freuen uns heute die kompletten Umfrageergebnisse unserer Studie zum Risikomanagement veröffentlichen zu können. Mit der Anmeldung zu unserem Management-Letter erhalten Sie die Umfrageergebnisse kostenlos zum Download. Erhalten Sie Antworten auf die Fragen: Wie verbreitet ist Risikomanagement? In welchen Unternehmensbereichen wird Risikomanagement praktiziert? Welche technischen Hilfsmittel (Tools / Softwarelösungen) werden dazu eingesetzt? Wie zufrieden sind

Veranstaltungen 2020 für IT im Krankenhaus

Von |2019-12-04T09:46:46+01:004. Dezember 2019|Allgemein, IT/TK im Gesundheitswesen|

Wir haben für Sie einen Kalender mit relevanten Veranstaltungen 2020 für IT im Krankenhaus zusammengestellt. Die Veranstaltungen richten sich an IT-Leiter, ISBs sowie Krankenhaus-Manager. Der Fokus der Termine gliedert sich dabei in die Bereiche Gesundheitswesen, Digitalisierung im Krankenhaus und alles rund um IT-Security. Bei der Auswahl der Veranstaltungen 2020 für IT im Krankenhaus haben wir

Nach oben