Die Qual der Wahl bei Festplattenverschlüsselung

Von |2019-11-26T14:18:20+01:006. April 2016|IT-Systeme|

Wer Wert auf Datensicherheit legt, verschlüsselt sensible Daten. Egal ob E-Mails, einzelne Dateien oder ganze Festplatten. Gerade wenn es um letzteres geht scheiden sich jedoch die Geister. Die einen setzen auf Software kommerzieller Anbieter wie BestCrypt oder BitLocker. Andere bevorzugen Open-Source-Software und schätzen deren Transparenz und unabhängige Entwickler-Gemeinde. Mit diesem Blogbeitrag gebe ich einen Einstieg in die Datei-

Über öffentliche WLAN-Hotspots sicher im Internet surfen

Von |2019-11-26T14:20:14+01:0018. Dezember 2015|Internet & Web|

Öffentliche WLAN-Hotspots sind mittlerweile an vielen Orten anzutreffen. Sei es im Hotel, im Fastfood-Restaurant, am Bahnhof oder an Flughäfen, die als besonderen Service den Kunden eine schnelle Internetverbindung anbieten. Die wenigsten Nutzer sind sich der Gefahr bewusst, dass die Daten, die sie über das WLAN austauschen, von Dritten mitgelesen und im schlimmsten Fall für kriminelle

Sichere Mails für unterwegs

Von |2019-11-21T09:53:10+01:0031. Juli 2015|IT-Security|

Wenn ich vertrauliche Daten per Mail verschicke, verschlüssele ich sie. Natürlich! Wenn ich möchte, dass der Empfänger sicher sein kann, dass eine wichtige Mail auch wirklich von mir stammt, signiere ich sie. Logisch! Dazu nutze ich Zertifikate, die ich auf meinem Rechner installiert habe. Der verbreitetste Standard ist dabei S/MIME. Das alles ist im geschäftlichen Umfeld Alltag

Nach oben