ISDN

Aufbau einer VoIP Serviceinfrastruktur

Von |2020-01-13T17:24:15+01:0012. Juli 2017|Voice over IP (VoIP)|

Im letzten Blog Artikel dieser Reihe gingen wir auf die unterschiedlichen Fertigungstiefen ein, mit denen Anbieter von Sprachdiensten ihr Angebot produzieren. Für ein systematisches Vorgehen orientierte sich jener Artikel an einem Architekturbild, auf das wir in diesem Beitrag nun näher eingehen wollen. Dieser etwas technischere Artikel soll das Verständnis für den nachfolgenden letzten Blogbeitrag unserer

Die ISDN Abschaltung rückt näher – Welche Optionen haben Geschäftskunden?

Von |2017-06-07T13:30:11+02:007. Juni 2017|Voice over IP (VoIP)|

Pressemitteilung   Der Umbau des Telefonnetzes ist in vollem Gange. Privatkunden, die bisher noch nicht über einen neuen VoIP-Anschluss telefonieren, kündigt die Telekom bereits seit 2015 den bestehenden ISDN-Anschluss. Kleinere Geschäftskunden werden seit 2016 umgestellt. Spätestens Ende 2018 ist auch für alle größeren Kunden der Telekom Schluss, die u.a. mit einem PMX-Anlagenanschluss ebenfalls über ISDN-Technologie

Klinik Telekommunikation: ISDN verschwindet – was bedeutet das für Kliniken?

Von |2017-04-06T13:45:43+02:006. April 2017|IT/TK im Gesundheitswesen|

Die Ansage ist eindeutig und wichtig: Das klassische Telefonnetz der Telekom wird bis Ende 2018 auf VoIP umgestellt. Bis dahin müssen alle TK-Anlagen mit der neuen IP-Technologie ausgestattet sein. Diese Tatsache hat für Kliniken und Klinikgruppen eine enorme Bedeutung und erfordert den unverzüglichen Beginn zur Erarbeitung eines hausindividuellen Umstellungskonzeptes. Da die ISDN-Technologie bei den Kliniken

ISDN-Anlagenanschluss gekündigt – was nun?

Von |2017-03-06T13:00:30+01:006. März 2017|Voice over IP (VoIP)|

Die Umstellung des klassischen ISDN Telefonnetzes auf IP-Technologie bis Ende 2018 wurde in Presse und Medien klar kommuniziert. Die Deutsche Telekom zum Beispiel kündigt jetzt schon die ersten ISDN-Anschlüsse ihrer Geschäftskunden. ISDN ist ein technologisches Auslaufmodell und in Zukunft wird weltweit über Voice over IP oder kurz: VoIP telefoniert. Für Geschäftskunden, die bisher auf ISDN-Anlagenanschlüsse

VoIP-Provider in Deutschland

Von |2017-02-13T15:30:08+01:0013. Februar 2017|Voice over IP (VoIP)|

So viel ist klar: das Telefonieren über PSTN/ISDN ist ein Auslaufmodell und Sie sind schlecht beraten – unabhängig davon, ob PSTN/ISDN 2018 oder erst 2020 abgeschaltet wird – bis zum letzten Moment abzuwarten und jetzt nicht zu handeln. Hat eine Migration ohnehin immer ihre Eigenheiten und Tücken, müssen Sie sich jetzt auch mit der Vielfalt

SBC – Session Border Controller: Eine vielseitige Netzwerkkomponente zur sicheren Anbindung der Kundenanschlüsse an die IMS-Plattform

Von |2016-07-20T15:00:02+02:0020. Juli 2016|IT-/TK-Netzwerke|

Das klassische Telekommunikationsnetz befindet sich seit einigen Jahren im Umbruch. Getrieben von fallenden Endpreisen, harter Konkurrenz aus dem Instant Messaging Umfeld und einer in der Wartung sowie im Betrieb kostenaufwendigen veralteten Technik, sehen sich die Service-Provider im Zugzwang, die teure und antiquierte leitungsvermittelte Netzwerktechnologie gegen ein modernes und in der Serviceproduktion günstigeres paketbasiertes All-IP Netz

ISDN stirbt aus!

Von |2016-06-15T15:00:44+02:0015. Juni 2016|IT-/TK-Netzwerke|

Bis Ende 2018 will die Telekom alle ihre Netze auf All-IP umstellen. Das bedeutet das „Aus“ für die ISDN Telefonie und die herkömmlichen Anbindungsszenarien. Panikmache: Etliche Carrier und Hersteller nutzen dies auch für ein wenig „Panikmache“ um die Geschäftskunden zu drängen, in eine neue IP-fähige TK-Lösung oder sogar in eine Cloud-Lösung zu investieren. Nicht immer

TK-Lösungen für den Mittelstand – Geschäftskunden im Abseits?

Von |2014-01-16T12:00:06+01:0016. Januar 2014|IT-/TK-Netzwerke|

Wie war das denn noch in der guten alten Zeit als die Kunden mit einer TK-Anlage einfach nur telefonieren wollten? Die Lösung lag auf der Hand, eine klassische TK-Anlage wurde installiert, dazu ISDN-Anschlüsse bei einem Telekommunikationsanbieter bestellt und die Mitarbeiter konnten telefonieren. Auch der Anbietermarkt war übersichtlich, neben den Herstellern der Systeme etablierte sich im